Die BITBW ist die zentrale IT-Dienst­leisterin für die gesamte Landes­verwaltung in Baden-Württemberg. Wir sorgen dafür, dass die Landes­verwaltung mit einer modernen IT-Ausstattung arbeiten kann. Sie möchten einen Teil dazu beitragen? Dann starten Sie jetzt Ihre Karriere im öffentlichen Dienst!

Gemeinsam Neues wagen. Gemeinsam stark für Baden-Württemberg.

Image

Kontakt

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

Sara Bader
0711 8910-5807

Standort

Stuttgart-Feuerbach

Kennziffer

2614-0

Bewerbungs­frist

16.10.2022

Die BITBW legt Wert darauf, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt im Arbeitsalltag widerspiegelt. Wir freuen uns besonders über die Bewerbungen von qualifizierten Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt

Eine Sicherheitsüberprüfung nach dem Landessicherheitsüberprüfungsgesetz wird bei einer Einstellung durchgeführt.

Referentin / Referent im Leitungsstab
(w/m/d)


Ihr Einsatz macht den Unterschied

  • Sie sind als Referent/in im Leitungsstab das Bindeglied zwischen dem Präsidenten und den Abteilungen 1 (Verwaltung) und 2 (Kundenmanagement). Sie bereiten Fachthemen für den Präsidenten vor und übernehmen die koordinierende Begleitung dieser Themen im Haus
  • Außerdem begleiten Sie den Präsidenten bei internen und externen Terminen und bereiten diese inhaltlich proaktiv vor
  • Als Referent/in im Leitungsstab koordinieren und beantworten Sie Anfragen des Landtages, des Rechnungshofes und anderer Bundesländer
  • Zudem planen und koordinieren Sie im Rahmen des Vollzugs der IT-Neuordnung die Aktivitäten für die Übernahme von IT-Services und Fachverfahren von den Ressorts zur BITBW
  • Zu Ihren Aufgaben gehört das Berichtswesen der IT-Neuordnung gegenüber der Hausspitze und der Fachaufsicht
  • Sie übernehmen bei Bedarf Sonderaufgaben im Leitungsstab, z. B. in den Bereichen Risiko- oder Sourcing-Management.

Ihr Profil überzeugt

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss an einer Universität (Master, Staatsexamen, Diplom oder vergleichbar) oder einen akkreditierten Masterabschluss einer anderen Hochschule (Qualifizierung für den höheren Verwaltungsdienst) z. B. der Fachrichtung Rechtswissenschaften (Erstes und Zweites Staatsexamen mit mindestens der Note 6,5), Betriebswirtschaft, Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder eines anderen geeigneten Studiengangs
  • Sie können sich auch bewerben, wenn Sie mindestens über ein einschlägiges FH-Studium verfügen und aufgrund mehrjähriger einschlägiger beruflicher Tätigkeiten über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen oder die Voraussetzungen für den höheren Verwaltungsdienst demnächst erfüllen
  • Sie zeichnen sich durch eine hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit aus. Sie haben ein hohes Maß an Serviceorientierung und Vertrauenswürdigkeit, sind versiert in der Kommunikation im Team, im Haus, mit Führungskräften und Kunden
  • Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert
  • Sie besitzen eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Sie sind selbständiges, strukturiertes Arbeiten gewohnt und haben Interesse sowohl an der Detailarbeit als auch an der Erstellung von Konzepten. Unternehmerisches Denken und IT-technisches Verständnis runden Ihr Profil ab

Unser Angebot kommt gut an

  • Sehr flexible Arbeitsmodelle wie großzügige Gleitzeitregelung und mobiles Arbeiten
  • Teilzeitbeschäftigung ist bei uns willkommen - bitte geben Sie uns Ihren gewünschten Arbeitsumfang an
  • Strukturierte Einarbeitung mit Patenprogramm sowie umfassende Fort- und Weiterbildungen
  • Kooperation mit einem Fitness-/Wellnesspartner, Zuschuss zum JobTicket BW, ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung und eine Kantine
  • Sicherer Arbeitsplatz und die Möglichkeit einer Verbeamtung bei Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis EG 14 TV-L bzw. bei Beamtinnen und Beamten bis Bes. Gr. A 14
  • Erholungsurlaub / Jahresurlaub in Höhe von 30 Tagen
  • Eine Zusatzversorgung als Betriebsrente und ggf. eine Personalgewinnungszulage bei Tarifbeschäftigten

KLINGT GUT ?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung